So einfach  und doch so lecker!

Heute habe ich wieder ein Rezept aus dem Suppentopf für euch. Eigentlich ist es eine 08/15 Suppe die aber zu den Klassikern zählt super einfach ist und somit hat sie es sich verdient hier auch einen Platz zu finden. Etwas aufgehübscht und schön angerichtet sorgt sie auch für den nötigen Wow-Effekt am Festtagstisch.

Wenn die Familie zu Weihnachten kommt dann wird immer richtig groß aufgetischt um auch die geliebte Schwiegermutter von sich zu überzeugen, man will ja schließlich richtig glänzen. Man steht eigentlich den ganzen Tag in der Küche und ist zum Schluss richtig erledigt, die Küche gleicht einem Schlachtfeld . Zuerst mal aufräumen und den Tisch eindecken, damit ja keiner der lieben Familienmitglieder merkt, dass dieses festliche Menü wohl einem Kampf glich. Noch schnell die letzten Spuren von Schweiß und Essensresten aus dem Gesicht geschminkt und die Kochschürze gegen festliche Kleidung getauscht. Nun  steht auch schon die hungrige Meute vor der Tür. Als ob nichts gewesen wäre verläuft der Abend perfekt und eigentlich zählt ja nur das man die festlich schöne Weihnachtszeit gemeinsam mit seinen Liebsten verbringt.

Ein weiteres leckeres und schnelles Suppenrezept findet ihr hier :  Diese Maroni Suppe passt auch super zu einem Weihnachtsmenü!

Zwiebelsuppe mit Brotsternchen

Zwiebelsuppe mit Brotsternen

Zutaten:

  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 1l Brühe
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Toastbrot
  • etwas geriebenen Käse

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mehl zugeben und gut mit den Zwiebeln vermischen. Mit Suppe aufgießen und ca 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit mit einem Keksausstecher aus dem Toastbrot Sternchen ausstechen.  Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas Käse bestreuen. Bei ca. 200°C backen, bis die Sterne goldbraun sind. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und gemeinsam mit den Sternchen servieren.

Zwiebelsuppe mit Brotsternchen

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Küchenzauber