Zucchini Carpaccio mit Burrata

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Ein frisches vegetarisches Sommerrezept. Perfekt als kleine Vorspeise für die nächste Dinnerparty mit Freuden – Zucchini Carpaccio mit Burrata, Knoblauchöl, getrockneten Tomaten und Pinienkernen.

Leichter vegetarischer Sommergenuss

Ganz hauchzarte Zucchinistreifen, köstlich mariniert mit leckerer cremiger Burrata – schon wenn ich daran denke löst dieses Rezept Sommergefühle bei mir aus. Im Gegensatz zur herkömmlichen Carpaccio Variante aus rohem Rindfleisch, die ich auch sehr liebe, ist diese Rezeptidee vegan und perfekt für deinen Bikini-Body. Rohes Fleisch ist nicht jedermanns Sache und wenn ihr eure Gäste nicht wirklich genau und gut kennt würde ich immer auf eine Alternative zu rohem Fisch oder Fleisch greifen. Carpaccio dient perfekt als nobler Start für euer Menü und ich biete es meinen Gästen immer sehr gerne an. Macht gleich mal etwas her und ist nicht viel Arbeit.

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Frisch und knackig, schnell auf dem Teller

Die Zucchinischeiben für das Carpaccio müssen richtig schön hauchdünn sein – das bekommt ihr am besten mit einem Sparschäler hin. Mariniert wird anschließend mit Zitronensaft und Knoblauchöl – welches ich auch immer selbst mache. Ich verwende dazu richtig gutes und kaltgepresstes Olivenöl und fülle es dann zusammen mit gepressten Knoblauchzehen und auch noch einigen in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen ab. Lasse es mindestens einige Wochen ziehen und verwende es danach nach Bedarf. Kleiner Tipp am Rande – ist auch ein tolles Mitbringsel für die nächste Einladung.

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Carpaccio ist eine italienische Vorspeise und daher sind getrocknete Tomaten und geröstete Pinienkerne ein absolutes Muss und fügen sich wie die Burrata – die übrigens richtig cremig ist – perfekt in das Bild einer italienischen Vorspeise. Eine tolle und frische Alternative zu herkömmlichem Carpaccio. Aber ich verspreche euch ihr werdet die Zucchini Carpaccio mit Burrata lieben und eure Gäste auch.

Weitere leckere Rezepte der Sommerküche findet ihr hier:

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 1 1/2 Zitronen - Saft daraus
  • 1 Zitrone Abrieb
  • 30 ml Knoblauchöl
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Stück Burrata
  • 2 Handvoll Pinienkerne
  • Parmesan nach Belieben (gehobelt)
  • 8-10 Stück getrocknete und eingelegte Tomaten

Anleitungen

  • Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schälen, ggf. den Mittelteil mit den Kernen übrig lassen (daraus könnt ihr noch eine leckere Suppe zaubern).
  • Aus Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen und die Zucchinistreifen damit marinieren und etwas ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Die Tomaten grob hacken.
  • Zucchinistreifen in tiefen Tellern anrichten. Jeweils eine halbe Kugel Burrata darauf verteilen und etwas zerzupfen. Pinienkerne sowie getrocknete Tomaten darauf verteilen. Wenn gewünscht noch etwas Parmesan darauf verteilen.

Zucchini Carpaccio mit Burrata

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




51 + = 59