Veilchen lassen sich prima in der Küche verarbeiten. Mit ihrer tollen und kräftigen Farbe tauchen sie heute unseren Veilchensirup in eine schönes helles aber kräftiges Violett.

PIMP YOUR DRINK

Der Sirup ist ein tolles Mitbringsel aus der Küche um die Party noch bunter zu gestalten. Ich bin ja ein absoluter Fan von selbstgemachten Mitbringseln. Ich verschenke nicht nur gerne welche – NEIN – ich bekomme auch gerne welche. Bei so kleinen selbstgemachten Geschenken merkt man das ganz viel Liebe darin steckt.

Da die Temperaturen der letzten Tage schon wirklich Lust auf mehr gemacht haben starten wir heute mal mit den Vorbereitungen für den Sommer. Was kommt euch in den Sinn wenn ihr an Sommer denkt? Vielleicht Gastgarten, Balkon und Terrassen-Zeit, Zeit für Grillpartys, Cocktails und spritzige Getränke. Nicht nur beim Essen gibt es bei mir viel selbstgemachtes nein auch beim Trinken lasse ich meiner Kreativität freien Lauf. Sirups mit Geschmack am liebsten selbstgemacht sind der Ideale Kick für Prosecco, Wein und Co. Aber auch antialkoholisch schmecken diese Sirups im Wasser richtig lecker.

Veilchensirup

VON DER WIESE IN DIE FLASCHE

In unserem Garten wachsen so viele schöne Veilchen. Mit ihrer wunderschönen violetten, fast bläulichen Farbe verwandeln sie meine grüne Wiese in ein leichtes Blumenmeer. Was könnte man wohl daraus machen, spricht mal wieder mein innerliches „Do it yourself Herz“ und Zack da viel mir doch ganz schnell was ein. Warum nicht den Frühling trinken? Einen süßen violettfarbenen Ladys Drink das wäre es. Mit Veilchen Blüten geht dies ziemlich einfach, und Ratz Fatz war auch der Sirup fertig abgefüllt in Flaschen, wartend auf seine sommerliche Verwendung.

Psst….. ich gebe zu ich habe ihn schon getestet und ich muss sagen ich freue mich schon auf die erste Gartenparty bei der ein violetter süßer Veilchensirup offiziell verkostet wird. Bis dahin wird er kühl und dunkel gelagert – gehütet wie einen Schatz. Legt euch doch auch einen kleinen Vorrat an und überrascht eure Mädels bei der nächsten Grillfeier mit einem spritzigen violetten Drink.

Veilchensirup

Veilchensirup

Zutaten:

  • 3 Handvoll Veilchenblüten ohne Stiele
  • 1 Zitrone
  • 400 ml Wasser
  • 400 g Kristallzucker

Zubereitung:

Die Veilchen in eine großes Schraubglas füllen. Eine halbe Zitrone auspressen und die zweite Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden. Den Saft sowie die Scheiben zu den Veilchen geben. Das Wasser mit dem Zucker aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun das Zuckerwasser etwas abkühlen lassen und anschließend zu den Veilchen in das Schraubglas geben. Das Schraubglas nicht schließend sondern ohne Deckel ca. 2 Tage stehen lassen, gelegentlich umrühren. Nach den 2 Tagen hat der Sirup eine schöne violette Farbe. Den Sirup nun durch ein Sieb abseihen und anschließend in Fläschchen füllen.

Veilchensirup

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von