Zuckersüß, klebrig und richtig lecker. Sticky Toffee Pudding, ein britisches Dessert-Rezept das wir von unserer Schottland-Reise mitgebracht haben.

Ein britischer Zuckerschock

Ein britisches Dessert habe ich euch von unserer Reise durch Schottland mitgebracht. Wo immer ich bin nehme ich gerne Rezepte oder Rezept-Inspirationen mit nach Hause. So auch dieses Mal. Ich Schottland und England ist dieser Kuchen überall zu finden. Und auch wir haben dieses außerordentlich süße Dessert probiert und waren beide hellauf begeistert. Zusammen haben wir beschlossen dieses Rezept zu Hause gleich mal zu probieren und heute kann ich euch schon das Rezept inklusive zauberhafter Fotos präsentieren.

Im Kuchen befindet sich eine geheime Zutat – nämlich Datteln und die werde zuvor in Wasser eingeweicht und später mit einer Gabel zu einem Püree zerdrückt. Die Briten haben schon ihre ganz eigenen Methoden und ich finde sie klasse. Denn geschmacklich geben die Datteln ganz schön was her und auch der Kuchen wird dadurch sehr soft genauso wie wir ihn haben möchten.

Sticky Toffee Pudding

Eine süße Sünde wert

Die Datteln sind fester Bestandteil meiner Kuchenmasse und idealerweise wird der Kuchen in kleinen Tassen gebacken um ihn später richtig schön anzurichten. Mit einer selbstgemachten Toffee Sauce aus Butter und braunem Zucker übergossen, die somit nicht kalorienärmer ist, macht der Kuchen schon ganz schöne eine Kalorien-Bombe aus. Ich sagen euch dieses Bild von dem warmen Kuchen mit der Kugel Eis oben auf und übergossen mit der leicht karamelligen Sauce, die so leicht über den Kuchen läuft und sich unten sammelt und den Kuchen etwas aufweicht – ich könnte davon träumen. Einfach himmlisch. Für mich sind solche Reiserezepte einfach ein kleiner Ausflug und Rückblick in das Land das wir besucht haben. All die Emotionen und Eindrücke kommen da wieder hoch und die Begeisterung steht mir ins Gesicht geschrieben.

Sticky Toffee Pudding

Sticky Toffee Pudding

Zutaten (6-7Personen):

  • 280 g Datteln ohne Kerne
  • 1 Tl Natron
  • 250 ml kochendes Wasser
  • 40 g braunen Zucker
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • 185 g Mehl glatt
  • 1 1/2 Tl Backpulver

 

  • 200 g braunen Zucker
  • 375 ml Schlagobers
  • 1/2 Tl Vanille-Aroma
  • 70 g Butter

Sticky Toffee Pudding

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen. 7 Tassen oder kleine Auflaufformen mit Butter ausfetten.  Die Datteln in eine Schüssel geben mit dem Natron bestreuen und mit dem kochenden Wasser aufgießen. Nun die Datteln ca. 10 Minuten einweichen und anschließend mit einer Gabel zu einem Püree zerdrücken.

In einer weiteren Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Eier zugeben und weiter kräftig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Butter/Zucker Masse geben. Anschließend das Dattel-Püree zugeben und zu einem schönen Teig vermischen. Den fertigen Teig nun auf die Auflaufformen (2/3 voll anfüllen) verteilen und im Backofen ca. 25 Minuten backen.

Sticky Toffee Pudding

Für die Toffee Sauce alle Zutaten in einen Topf geben und bei leichter Hitze aufkochen lassen. Die Sauce ca. 2 Minuten einkochen lassen. Ihr könnt die Sauce später in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Sind die Küchlein fertig gebacken stürzt ihr sie aus den Auflaufformen (ihr könnt sie auch darin servieren), macht ein paar Löcher mit der Gabel und übergießt sie mit der leckeren noch warmen Toffee Sauce. Wer mag kann sie zusätzlich noch mit Vanilleeis servieren.

Sticky Toffee Pudding

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von