Alles neu macht der Mai – und einen Vorteil hat dieser Wonnemonat noch – es ist Spargelzeit! Ich hab mich gleich mal mit den schönen grünen Stangen eingedeckt und habe ein leckeres Gericht für euch gezaubert – Chinesische Spargelpfanne mit Garnelen.

Wir holen uns Fernost nach Hause

Ich habe mal wieder richtig Lust auf ein fernöstliches Gericht und dazu gibt es einfach nur  Reis. Mögt ihr die Küche aus dem Osten auch so gerne? Wenn ja, dann werdet ihr von diesem Gericht begeistert sein. Viel Gemüse, leckere, würzige Sauce und bei mir dürfen ja dann auch Garnelen nicht fehlen. Wer keine Garnelen mag kann auch gerne Hühnerfleisch, Rindfleisch oder Fisch verwenden. Oder ihr könnt aber auch auf vegetarisch umschwenken und noch 1-2 Gemüsesorten zugeben. Wie wärs mit Paprika oder Zucchini? Ihr seht schon dieses Gericht ist wandlungsfähig.

Sucht ihr noch mehr solcher Gerichte, dann schaut doch gleich mal hier:

Asiatische Spargelpfanne mit Garnelen

 

Asiatische Spargelpfanne mit Garnelen

Asiatische Spargelpfanne mit Garnelen

Zutaten (3 Personen):

  • 500 g Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Frühlingszwiebeln
  •  4 EL Austernsauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Sweet Chilisauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Garnelen ohne Schale
  • Reis (ich verwende den Basmatireis von Reishunger – mit meinem Code kuechenzauber10 erhältst du -10% auf deine Bestellung))

*Werbung, Kooperation

Asiatische Spargelpfanne mit Garnelen

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken. Die Endstücke des Spargels abschneiden und den Spargel in 5-6cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Eine Frühlingszwiebel fein hacken, die restlichen längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. Gewünschte Reismenge kochen.

Für die Sauce die Austernsauce, Fischsauce, Sesamöl, Sweet Chilisauce Sojasauce, Zucker, Salz und Pfeffer vermischen. Die Garnelen abspülen und trocken abtupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und den Spargel darin 2-3 Minuten unter Rühren dünsten. Knoblauch und die gehackte Frühlingszwiebel dazugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Die Saucen-Mischung und die Frühlingszwiebeln in Stücken dazugeben und zugedeckt 4-5 Minuten garen. Die Garnelen nach 2 Minuten zugeben. Die Sauce auf die gewünschte Konsistenz einkochen – zum eindicken ggf. etwas Maizena mit Wasser mischen und zugeben. Mit gekochtem Reis servieren.

Asiatische Spargelpfanne mit Garnelen

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von