Wir bleiben weiterhin bei süßen Rezepten denn der Sommer spart nicht mit seinen Früchten. Kirschen haben Hochsaison und die finden heute Platz in einem leckeren Schwarzwälder Kirsch Tiramisu.

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Schwarzwälder Kirsch – Küchenzaubers liebstes

Oh ich kann euch gar nicht sagen wie sehr ich Schwarzwälder Kirschtorte liebe. Nun leider bin ich immer etwas zu faul diese selbst zu backen. Aber ich habe mich schön langsam mal an eine Tiramisu-Variante herangetraut und vielleicht reicht es dann ja mal für eine Torte. Ich liebe die Kombination aus Sahne, Kirschen und Schokolade. Ziemlich deftig nicht wahr? Aber einfach so unglaublich lecker. Dies befanden auch meine Kollegen – denn die waren quasi Testesser meiner Kreation. Denn wer Geburtstag feiert muss auch kulinarisch etwas auf den Tisch bringen. Wer den ganzen Tag von einer Patientenglocke zur nächsten läuft der darf sich schon mal auch kalorientechnisch etwas erlauben, und wer uns kennt wir sind ein rank und schlankes Team das keine kulinarische Köstlichkeit verschmäht. So könnte man „Work-Life-Balance“ auch beschreiben.

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Und nach so reichlich positiven Feedback hat es sich dieses süße Wunder dann auch verdient hier präsentiert zu werden. Ein fruchtig, frischer und gekühlter Sommergenuss der jeden Geschmack trifft.

Weitere sommerliche Rezepte findest du hier:

Penne Arabiata

Erdbeer Topfenknödel

Kreolische Reispfanne

Erdbeer Rhabarber Crumble

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Zutaten:

  • 500 g frische Kirschen
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Magertopfen
  • 1 Pck. Vanilezucker
  • 4 EL Zucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 ml Kirschsaft
  • 30 g Speisestärke
  • 3 EL Rum
  • 100 g geschmolzene Schokolade

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

  • 4 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb und Zucker schaumig aufschlagen. Gesiebtes Mehl, Backpulver, Salz, Kakao untermischen. Den steifen Eischnee unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220°C ca. 5-6 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

Die Kirschen entkernen. 100 ml Kirschsaft mit der Stärke glatt rühren. Den restlichen Saft und den Rum  aufkochen, angerührte Stärke einrühren, ca. 2 Minuten köcheln. Kirschen unterheben. Kompott auskühlen lassen. Mascarpone, Topfen, Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.

Den Biskuitteig halbieren. Eine dünne Schicht Creme in eine Auflaufform streichen. Eine Hälfte des Biskuitteiges darauf platzieren. Hälfte Kompott darauf verteilen. Mit der Hälfte der Creme bedecken. Etwas geschmolzene Schokolade darüber verteilen. Die zweite Hälfte des Teiges daraufsetzen. Mit dem Rest des Kompottes bestreichen und die restliche Creme darauf verteilen. Zum Abschluss die Reste der geschmolzenen Schokolade darauf verteilen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden kühlen.

Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von