süßes tut der Seele gut – gesunder Schokokuchen ohne Mehl

süßes tut der Seele gut – gesunder Schokokuchen ohne Mehl

Wenn man für das Backen kein Weizenmehl nehmen will, hat man verschiedene Alternativen zur Auswahl. Dabei kommt es darauf an, warum man kein “normales” Mehl nehmen will : Soll es einfach nur kein Weizen sein? Ernährt man sich glutenfrei? Oder folgt man der Paleo-Ernährungsweise?

Mehl in der glutenfreien Ernährung ersetzen

Glutenfreie Getreidemehle gibt es aus Mais, Quinoa, Hirse, bestimmten Hafersorten, Reis, Buchweizen, Amaranth. In vielen Backrezepten kann man statt Mehl auch gemahlene Nüsse, gemahlene Mandeln oder Kokosraspeln verwenden. Das glutenfreie Backen hat so seine Tücken. Ich habe hier eine tolle Seite für euch gefunden – hier findet ihr 10 Tipps für glutenfreies backen

Ersatz von Mehl in der Paleo Ernährung

Erlaubter Mehlersatz für Paleo-Brot sind zum Beispiel Leinsamenschrot oder Kokosmehl und alle gemahlenen Nüsse.

Meine persönliche Art…..

Ich persönliche ersetze mein Mehl gerne mal mit Nüssen, da ich mich nicht aus gesundheitlichen Gründen oder Diät gründen an irgendeine Vorgabe halten muss. Für meine Zwecke reicht es wenn ich zu Nüssen anstatt zu etwas teurerem Mehlersatz greife, aber das bleibt jedem selbst überlassen. Gemahlene Nüsse habe ich überdies meist auch zu Hause. Am liebsten greife ich hierbei auf gemahlene Mandeln zurück – da ich leider an einer leichten Haselnussallergie leide.

gesunder Schokokuchen ohne Mehl

gesunder Schokokuchen ohne Mehl

Zutaten:

  • 200g Butter
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier
  • 80g Kokosblütenzucker
  • Prise Salz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 2 Teelöffel Backpulver

gesunder Schokokuchen ohne Mehl

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter mit der klein gehackten Schokolade über Wasserbad schmelzen. Eine kleine Springform mit Butter oder Backtrennspray ausfetten.  Eier mit Zucker, Vanille und Salz schaumig aufschlagen. Anschließend die Mandeln sowie das Backpulver untermischen. Die Schoko-Butter Mischung dazugeben und nochmals kurz verrühren. Den Teig in die Springform füllen und ca 30-35 Minuten backen – Stäbchenprobe. Den Kuchen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen.

gesunder Schokokuchen ohne Mehl

 

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Küchenzauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + 5 =