Palatschinken Grundrezept

Palatschinken Grundrezept

Ein absoluter Klassiker aus Österreich darf hier auf meinem Blog nicht fehlen – die Palatschinken!

Palatschinken – ein wahrer Küchenklassiker

Sie heißt nicht Pfannkuchen – sie heißt Palatschinke – sie ist eine wahres österreichische Traditionsgericht mit Wandlungsfähigkeit. Dieses Grundrezept stammt noch von meiner Oma und so und nicht anders werden sie bei uns zu Hause gemacht. Dabei verwenden wir dieses Grundrezept als Basis für weitere pikante oder aber auch süße Rezepte. In feine Streifen geschnitten wandert sie bei uns als Suppeneinlage auf den Tisch – Frittaten ole! Ach da muss ich auch gleich erzählen, das mein Vater immer für die Palatschinken Produktion zuständig war – geschnitten wurden sie dann von meiner Mutter und förmlich verschlungen von mir und meinem Bruder. Wir hatten schon fast mehr Frittaten als Suppe im Teller. Tja, wenn’s schmeckt dann schmeckts.

Aber auch süß gefüllt dürfen sie gerollt auf unsren Tisch – traditionell mit Marillenmarmelade oder aber auch etwas ausgefallener mit Nutella und Bananen. Meine Oma hat daraus noch einen weiteren Klassiker gezaubert – Topfenpalatschinken – wie der Name schon sagt werden die mit Topfen gefüllt und dann im Backofen gebacken. Aber ich muss gestehen so hab ich sie bisher nur gegessen und nicht selbst gekocht.

Palatschinken Grundrezept

Mein Mann hat dann noch ein weiteres Rezept mit in die Familie gebracht – vielleicht verrate ich euch mal das genau Rezept. Aber hierbei werden die Palatschinken pikant gefüllt, mit Käse überbacken und mit Salat und Joghurtsauce serviert.

Weitere tolle Rezepte findet ihr hier:

Palatschinken Grundrezept

Palatschinken

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 150 g glattes Mehl
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum ausbacken

Anleitungen

  • Für den Teig alle Zutaten mit einem Schneebesen verquirlen.
  • In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und etwas Teig in die Mitte der Pfanne gießen - durch schwenkend er Pfanne den Teig darin verteilen.
  • Die Palatschinke von beiden Seiten ausbacken. Wieder etwas Butter in der Pfanne zerlassen und wieder Teig eingießen. Solange fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Palatschinken sind nun fertig für die weiter Verarbeitung - Frittaten oder süß gefüllte Palatschinken.

Palatschinken Grundrezept

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




30 − 22 =