Oma Lini´s Erdäpflgulasch

Oma Lini´s Erdäpflgulasch

Wir machen heute wieder einen Ausflug in Großmutters Küche. Erdäpfelgulasch nach Oma Lini´s Rezept.

 

Oma Lini´s Erdäpflgulasch

Erdäpfelgulasch und andere Köstlichkeiten aus Omas Kochtopf

Für genau solche Rezepte lobe ich meine Oma bis in den Himmel und ich werde bestimmt meinen Kindern noch – bei einem Topf Erdäpfelgulasch – von ihr erzählen. Hier in diesem Bericht habe ich euch ja schon mal von meiner Oma erzählt.  Wer kennt das noch, dieses Gefühl das man einem Menschen so dankbar ist und ihn nie verlieren möchte. Ich habe von meiner Oma so vieles gelernt. Sei es über die Pflanzenwelt und auch über das Backen und Kochen. Ich glaube diese Hingabe habe ich auch von ihr geerbt nur leider den grünen Daumen nicht. Alles was bei mir Indoor wächst ist dem Tod geweiht. Aber gut alles muss man ja nicht können.

Ich habe mir mal wieder Omas Rezeptheft gemopst und habe heute für euch eines meiner Lieblingsrezepte meiner Kindheit ausgegraben. Denn bei Oma Lini gab es für uns 3 Enkelkinder immer das berühmte Oma´s Erdäpfelgulasch nach einem Geheimrezpt von Oma Lini. Ich lüfte heute für euch Omas Geheimnis. Siehe da so ein großes Geheimnis war das wohl gar nicht ein simples und einfaches Rezept, das mit einer Prise Omas Liebe einen ganz besonderes Ereignis für uns Kids wurde.

Ein tolles Rezept für den Herbst. Erdäpfelgulasch wärmt von innen nicht nur Herz und Bauch, sondern streichelt auch die müde Seele. Ein wahres Landei-Seelenfutter eben.

Oma Lini´s Erdäpflgulasch

 

 

Von den Großeltern geprägt

Von meiner anderen Oma – die leider bereits vor einigen Jahren bereits verstorben ist (Oma ich hab dich lieb und vermisse dich) – habe ich wohl die fröhliche gesellige Art und die kreative Ader. Meine Oma Paula wahr Schneiderin und ein Mensch, der immer für ein Späßchen zu haben war, genauso wie Opa der mit seiner geselligen Art ganz perfekt zu ihr passte. Von meinem Opa denke ich wurde ich auch sehr geprägt. Denn von ihm habe ich wohl die ganz große “Hirsch-Liebe” geerbt. Mein Opa wahr Jäger und ich kann mich noch erinnern als wäre es gestern gewesen, wie wir durch den Schnee stapften, um die Hirschfütterung aufzufüllen – damit die Hirsche und Rehe in den kalten Wintern was zu futtern hatten. Aber ich erinnere mich auch gerne daran zurück, wie ich immer auf seinem Schoss saß und wir “Die Gampserl schwoaz und brau” sangen – ein Jägerlied.

Oma Lini´s Erdäpflgulasch

Im Jahr 2019 ist mein Oma Lini leider verstorben aber dieses Rezept konnte ich ihr noch entlocken. Viel zu schade wäre es gewesen wenn ich dieses hier nie aufgeschrieben hätte.

Weitere Rezept von Oma Lini findet ihr hier:

Polsterzipferl

Omas Ragout mit Erbsen und Champignons

Oma Lini´s Erdäpfelgulasch

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 - 1 1/2 kg Kartoffeln
  • Gewürze jeweils 1/2 - 1 TL: Salz Paprikapulver, Kümmel, Majoran
  • 1 Lorbeerblatt
  • Debreziner oder Frankfurter Würstchen
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Tomatenmark

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel etwas anrösten. Paprikapulver, Tomatenmark und den Essig zugeben und kurz anbraten. Kartoffelwürfel sowie die Gewürze zugeben. Mit Wasser aufgießen bis die Kartoffeln leicht bedeckt sind. Solange kochen bis die Kartoffeln weich sind. Einige davon zerdrücken damit das ganze sämig wird. Die Würstchen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und zum Erdäpfelgulasch geben. Nun noch ca. 20 Minuten kochen lassen.

Oma Lini´s Erdäpflgulasch

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




14 − = 6