Nussecken

Nussecken

Dieses Rezept werdet ihr lieben – die wohl leckersten Weihnachtskekse, die ihr je gegessen habt – dieser Preis geht an die Nussecken.

*Werbung, dieser Beitrag wurde in Zusammenarbeit mit Unimarkt erstellt

Gelebte Transparenz – weil es mir wichtig ist

Ich habe mir schon vorab ein Exemplar der neuen Mundart von Unimarkt sichern dürfen und ich habe mal wieder ein wundervolles Rezept darin entdeckt das ich unbedingt hier veröffentlichen muss. Denn diese leckeren Nussecken sind so wahnsinnig saftig, leicht knusprig und richtig schön nussig. In wenigen Arbeitsschritten zum absoluten Weihnacht´s Glück – die dürfen ab jetzt auf keinem Keksteller bei mir fehlen. Auf meinem Instagram-Account nehme ich euch beim Einkauf meiner Zutaten mit und hier setze ich auf die Biomarke von Unimarkt. Die ist übrigens die erste 100% klimaneutrale Biomarke in Österreich und ist absolut palmölfrei. Transparenz ist nicht nur mir wichtig, auch Unimarkt setzt bei der Biolinie “natürlich für uns” auf völlige Transparenz und ist somit die erste Biomarke im österreichischen Lebensmittelhandel die 100%ig deklariert welcher Produzent und Lieferant hinter jedem einzelnen Produkt steht.

Nussecken

Die Kekse werden ganz einfach auf einem Blech im Ganzen gebacken, dann geschnitten und zu guter Letzt noch in Schokolade getunkt. So müssen für mich Weihnachtskekse aussehen und schmecken. Ich liebe einfache Rezepte ohne viel Schnickschnack und in der “Mundart” von Unimarkt findet ihr genau solche einfachen Rezepte für den Alltag und die Weihnachtszeit. Unbeschwert die schönste Zeit im Jahr genießen.

Nussecken

Nussecken

Weitere leckere weihnachtliche Rezepte findest du hier:

Nussecken

Zutaten

  • Für den Teig
  • 150 g Weizenmehl glatt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 65 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 65 g Butter, kalt
  • Für den Belag
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 2 EL Marillenmarmelade
  • 50 g Kuvertüre

Anleitungen

  • Für den Teig alle Zutaten rasch zu einer glatten Maße verkneten. Den Teig zu einem Rechteck von 32x24 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Dünn mit Marmelade bestreichen.
  • Für den Belag Butter, Zucker, Wasser und Vanillezucker erwärmen. Gehackte Nüsse unterrühren und abkühlen lassen. Den Belag gleichmäßig verstreichen. Bei 180°C Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen in kleine Dreiecke schneiden. Kuvertüre schmelzen und die Kekse eintauchen.

Nussecken

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




+ 68 = 78