Mosterol – die fruchtig, spritzige Heimatliebe in Gläsern

Mosterol – die fruchtig, spritzige Heimatliebe in Gläsern

Endlich Freitag! Bei einem Partywochenende im Mostviertel darf dieses süße Früchtchen nicht fehlen! Der Mosterol; mit seiner frischen, spritzigen und fruchtigen Note lockert er jede fade Partygesellschaft auf.

Wie ihr ja bereits wisst stamme ich ja eigentlich aus dem Mostviertel ab und bin doch noch sehr Heimatverbunden. Ihr findet hier auf meinem Blog auch schon ein Rezept für eine Mostviertler Festtagstorte.

Mosterol

Was die Mostviertler so besonders macht ist ihre Liebe zu Apfel/Birnen Most oder dessen Erzeugnisse. Hat sich schon mal jemand gefragt wie Most eigentlich hergestellt wird?

Wie kommt die Birne zum Most?

Apfel- und Birnenmost wird aus sogenanntem Mostobst gewonnen, das einen höheren Gerbstoffanteil besitzt als Früchte, die für den Verzehr gedacht sind. Mit einer Mostpresse wird der Saft, der sogenannte Süßmost, aus den Früchten gepresst. Durch Hefepilze wird der enthaltene Fruchtzucker zu Alkohol vergoren. Die Gärung dauert zehn Tage bis drei Wochen. Anschließend wird der Most filtriert und geklärt.

Mosterol

Most erhält man Österreich in vielen Buschenschanken sowie beim Heurigen oder in diversen Jausenstation. Wie man beinahe schon raushört, gehört der Most zu einer Jause dazu. Aber auch im süßen Bereich ist er bei uns in Verwendung. Vielleicht kennt ja jemand von euch den “Mostschober” – das ist ein Nusskuchen der Most getränkt serviert wird, nicht jedermanns Sache aber mein absoluter Liebling. Ich selbst beziehe meinen Most von regionalen Anbietern und habe hier für mich meinen Liebling gefunden, den Seppelbauer.

Mosterol

 

Mosterol

Zutaten pro Glas:

  • 125ml Orangensaft
  • 200ml Apfel-, Birnenmost
  • 2cl Aperol
  • eine Apfelscheibe, Strohalm und Eiswürfel zur Garnitur

Mosterol

Zubereitung:

Zuerst befüllt  ihr in einem Glas eurer Wahl mit den Eiswürfeln. Anschließend gebt ihr den kalten Most und den Orangensaft dazu. 2cl. Aperol geben dem ganzen noch eine schöne Farbkombination. Zu guter letzt garniert ihr euer Glas noch mit einer Apfelscheibe und einem Strohhalm. Prost!

Mosterol

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 5 = 1