Jetzt „herbstelt“ es aber schon richtig. Auch in meiner Küche hält der Herbst Einzug und das erste Gericht des Herbstes wandert heute frisch auf meinen Blog – Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

Selbst gesammelt direkt in die Pfanne

Schon als kleine „Anschi“, blond gelockt, mit Gummistiefeln bewaffnet und mindestens einem Wanderstock in der Hand fand man mich schon sehr früh im Wald als echte Schwammerlsucherin vor. Schon als kleines Kind habe ich es geliebt Pilze zu sammeln. Und genau diese Liebe hat sich durch mein bisheriges Leben gezogen. Ich kann mit Stolz sagen dass ich mich auskenne wenn es um Steinpilze, Eierschwammerl, Parasol und Co. geht. Ich bin schließlich auch damit aufgewachsen.

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

 

So Ende August schaue ich immer ab und an mal in den Wald um zu kontrollieren ob sie denn schon sprießen. Heiß begehrt sind sie in meiner Familie. Im letzten Jahr konnte ich noch mit meiner Oma „Lini“ nach der Schwammerlsuche auf der Terrasse die Ausbeute putzen. Mitgehen konnte sie ja leider nicht mehr. Aber sie hat sich dennoch am Fund erfreut und half tatkräftig beim Putzen. Dieses Jahr fehlt sie leider, sie hätte sich bestimmt auch dieses Jahr über unsere hoffentlich gute Ausbeute gefreut.

Schon früh am Morgen treffe ich mich mit meinem Vater zur Pilzsuche im Wald. Jeder der gerne nach Pilzen sucht hat so seine ganz eigenen Plätzchen und die darf er auch nicht verraten – die bleiben immer ein Geheimnis. Wie auch bei uns – fast schon so wie ein gut gehütetes Familiengeheimnis das von Generation zu Generation weitergereicht wird. Wie eine kleine Tradition will ich diese Plätze und auch das Wissen mal an meine eigenen Kinder weitergeben.

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

Was darf in meinen Korb

Meist bin ich mit Korb oder Jute-Beutel bewaffnet. Ein gutes Messer gehört ebenfalls zur Ausrüstung. Denn den unteren Teil, die „Wurzel“ sollte im Boden verbleiben. Habe ich dann eines meiner bevorzugten Exemplare gefunden werden diese auch gleich etwas vorgeputzt um nicht den ganzen Schmutz in die eigenen vier Wände zu tragen. Die abgeschnittenen Stellen werden dann noch verdeckt, damit ja keiner sieht dass schon jemand hier war und auch einen guten Fund gemacht hat. Auf leisen Sohlen geht es so durch den Wald um keine Tiere zu verschrecken. Grundsätzlich suche ich im Wald nach Steinpilzen, Eierschwammerln und Parasol.

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

 

Reichliche Ernte das ganze Jahr genießen

Da ich meine Pilze das ganze Jahr über verteilt genießen möchte, habe ich hier einige Varianten der Verarbeitung für euch die ich persönlich nutze:

  • geschnitten und Vakuum verpackt
  • in Gläsern eingelegt
  • oder fein geschnitten und im Dörrapparat getrocknet

Wie auch das Pilze sammeln werden bei uns die Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben. Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen stammt aus dem Familienkochbuch meiner Mutter und es ist eines meiner liebsten Familienrezepte.

Ein weiteres tolles Rezept mit Steinpilzen findest du hier:

Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

 

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

Zutaten (4 Personen) :

  • 4 Schweinskoteletts
  • 300 g Kartoffeln speckig
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Steinpilze (wer keine Steinpilze hat kann auch Champignons verwenden)
  • 100 g Speck
  • Salz
  • 2 TL Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 l Brühe
  • Mehl zum Bestauben
  • Öl

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

 

Zubereitung:

Schweinskoteletts beidseitig leicht klopfen. Ränder mehrmals leicht einschneiden, würzen und in Mehl wenden. 3 EL ÖL in einer Pfanne erhitzen, Koteletts beidseitig scharf anbraten, mit Brühe ablöschen und zugedeckt 30 Minuten dünsten. Speck Zwiebel, Pilze und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Zuerst den Speck darin anrösten, die Zwiebeln zugeben und glasig dünnsten. Kartoffeln und Pilze unterheben. Das Bratgut mit Salz, Pfeffer, Kümmel würzen und anschließend ca. 15 Minuten braten. Zum Schluss den Knoblauch zugeben und das Bratgut zum Fleisch geben. Alles zusammen weitere 15 Minuten dünnsten.

Holzfäller Kotelette mit Kartoffeln und Steinpilzen

 

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von