Die rote Beere hat wieder Saison und das heißt für Küchenzauber ran an den Herd! Für euch habe ich heute leckere Erdbeer Topfenknödel gezaubert.

Klein, rund und jeder Bissen ein Genuss

Eine kleine Runde Sache diese Topfenknödel mit leuchtend roter Füllung. Frisch vom Feld direkt auf mein Teller. Beim Pflücken ohne Bücken wurde ich zu diesem Genussmoment inspiriert. Pflücken ohne bücken? Ja das gibt es wirklich denn in Stadt Haag beim „Lehner“ da kann man ganz komfortabel Beere für Beere von den auf Stützen gebauten Beeten pflücken. Kein lästiges Bücken mit anschließenden Rückenschmerzen – so macht das naschen auf dem Feld doch gleich viel mehr Spaß.

*Werbung, unbeauftragt

Erdbeer Topfenknödel

Frisch, fruchtig und super saftig ist sie die Erdbeere, mein absoluter Sommerfavorit. Vielfältig einsetzbar und immer ein Genuss. Meinen Liebling findet ihr auch in meiner diesjährigen Lieblingsmarmelade

Erdbeer Gin Marmelade

die ich übrigens auch für den Austrian Food Blog Award 2019 eingereicht habe.  Drückt mir die Daumen das ich einen der begehrten Preise ergattere.

Erdbeer Topfenknödel

Erdbeer Topfenknödel

Zutaten:

  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 1 EL Brösel
  • 4 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Erdbeeren
  • 2 EL Butter
  • 5 EL Mohn
  • 2 EL Zucker

Erdbeer Topfenknödel

Zubereitung:

Topfen mit dem Ei glatt rühren. Salz und Brösel einrühren und gut vermischen. Mehl unterrühren und ca. 10 -20 Minuten rasten lassen. Je nach Größe vom Ei eventuell etwas mehr Mehl verwenden. Einen Topf mit Wasser zustellen und wallend kochen lassen. 1 Prise Salz zum Wasser geben. Die Hände etwas benetzen und portionsweise den Teig entnehmen. Flachdrücken und je eine Erdbeere in die Mitte des Teiges legen, anschließend zu einer Kugel formen und in das wallende Wasser geben. Solange kochen bis die Knödel aufschwimmen. (ca. 20 Minuten) In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter schmelzen und den Mohn sowie den Zucker zugeben und gut durchrühren. Die schwimmenden Knödel nach und nach abschöpfen und in der Butter/Mohn Mischung schwenken. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Erdbeer Topfenknödel

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von