Erdbeer Rhabarber Baiser Kuchen

Erdbeer Rhabarber Baiser Kuchen

Heute habe ich ein schnelles und einfaches Kuchenrezept für alle Rhabarberfans. Aber auch für diejenigen die keinen Rhabarber mögen, denn ihr könnt ihn einfach im Rezept durch eine andere Frucht ersetzen. Der Boden dieses Erdbeer Rhabarber Baiser Kuchens ist so schön saftig – mhmmmm.

Kuchen kann man wohl nie genug haben. Was soll man denn auch machen wenn man plötzlich am Nachmittag Lust auf Kuchen hat und weit und breit keiner zu sehen ist. Ja Richtig selbst ist die Hausfrau – und so habe ich mir noch schnell die letzten Rhabarberstängel aus meinem Garten geholt und in windeseile ging es an den Herd. Zu erst geschnippelt, gerührt und geschlagen, dann gebacken und im nu war der Kuchen “Marke Eigenbau” – alias ich habe Lust auf Kuchen, fertig. Kennt ihr das auch – plötzliche Gelüste auf etwas ganz besonderes zu essen oder zu naschen?

Blogparade

Habt ihr ein Sommergetränk das ihr mir zeigen wollt?

Vergesst nicht das ich euer liebstes Sommergetränk wissen möchte. Die Aktion läuft noch bis 2.7.2018. Ich bin gespannt auf eure vielen Einsendungen und vielleicht auch das eine oder andere Sommergetränk das zu meinem zweiten Liebling wird. Hier unten seht ihr nochmals alle Hardfacts und wenn ihr wissen wollt welches mein absolutes Sommergetränk ist dann seht mal hier rein.

 

Erdbeer Rhabarber Blechkuchen mit Baiser

Erdbeer Rhabarber Baiser Kuchen

Zutaten:

  • 200g Mehl
  • 100g gemahlenen Mandeln
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 g Joghurt
  • 118 g Rapsöl

 

  • 6 Stangen Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Vanillepudding Pulver
  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Zucker

 

  • 3 Eiklar
  • 100 g Zucker

Erdbeer Rhabarber Blechkuchen mit Baiser

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer ordentlich versprudeln. Den Teig nun in eine 20×30 Backform,  mit Backpapier ausgekleidet, geben und bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 30 – 35 Minuten backen – Stäbchenprobe. In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen und und in ca 2 cm große Stücke schneiden. Die Erdbeeren ebenfalls vom Grün befreien und halbieren. Das Obst in einen Topf geben und 6 EL Wasser sowie den Zucker zugeben. Wenn das Obst weich ist und zerfällt entnehmt ihr 6 EL Flüssigkeit und verrührt diese mit dem Puddingpulver.

Nun fügt ihr dieses Gemisch weider zu den restlichen Früchten hinzu und lässt das Ganze nochmals kurz aufkochen bis es eindickt. Sobald der Kuchenboden fertig gebacken ist könnt ihr die Fruchtmischung darauf verteilen und alles gemeinsam abkühlen lassen. Für den Baiser versprudelt ihr das Eiklar mit dem Zucker zu festem Schnee. Wenn der Kuchen ordentlich abgekühlt ist verteilt ihr den Eischnee über der Fruchtmischung. Backt den Kuchen nochmals bei 180°C für ca 10 – 15 Minuten – der Eischnee sollte leicht braun werden. Zum auskühlen stellt ihr nun den Kuchen am Besten für 2 -3 Stunden in den Kühlschrank.

Erdbeer Rhabarber Blechkuchen mit Baiser

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

52 + = 55