Erdbeer Biskuitroulade

Erdbeer Biskuitroulade

Wie wäre es mit einem leckeren Erdbeer -Dessert? Einfach, lecker und schnell zubereitet – meine Erdbeer Biskuitroulade erfüllt einfach alle Wünsche.

Seid ihr bereit für die Erdbeer-Zeit?

Also ich bin es definitiv und für mich kann sie nicht zu früh genug beginnen. Die Erdbeere zählt neben Heidelbeere und Himbeere zu meinem liebsten Naschobst. Was ich daran so mag? Für mich hat sie die perfekte Süße, eine leichte Säure und ist obendrein noch wahnsinnig erfrischend. Immer Somme könnte ich Tonnen davon verspeisen. Daher muss ich mir nach dem Besuch auf einem Erdbeerfeld auch nie Gedanken über ein Essen machen, weil der Bauch ohnehin voll mit Erdbeeren ist.

Wenn ich meinen Mann frage welche Desserts er liebt dann ist die einfache Biskuitroulade wohl eines der ersten die er mir nennen wird. Mein Mann liebt es einfach, fruchtig und cremig. Er ist kein Fan von schweren Torten oder viel Schokolade. Also wenn ich ihm eine Freude machen möchte, dann habe ich es wohl sehr einfach. Denn eine Biskuitroulade ist wohl eher eines der einfachsten Übungen und sollte so auch jeder beherrschen können. Man muss nur wissen wie man den Teig nach dem Backen behandelt. Denn das Backpapier muss direkt danach entfernt werden und der noch heiße Teig muss sofort eingerollt werden denn ist er einmal ausgekühlt bricht er beim Versuch ihn einzurollen.

Erdbeer Biskuitroulade

Erdbeer Biskuitroulade

Bei der Füllung darf es dann schön cremig werden. Schlagobers und Mascarpone sind hier eine gute Wahl. Wer mag kann auch gerne andere Früchte als die Erdbeere für die Füllung verwenden und so kann sie leicht saisonal angepasst werden. So habt ir das ganze Jahr über ein verlässliches Grundrezept, mit dem ihr immer eine schnelle Leckerei zaubern könnt.

Weitere saisonale Rezepte findest du hier:

Erdbeer Biskuitroulade

Erdbeer Biskuitroulade

Zutaten

  • 120 g Mehl glatt
  • 120 g Staubzucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Erdbeeren
  • 3 EL Erdbeermarmelade
  • 1 TL Vanillepaste
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 g Mascarpone
  • 3 EL Zucker

Anleitungen

  • Backrohr auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen. Staubzucker und Eigelb schaumig rühren.
  • Abwechseln Eischnee und Mehl unter die Dotter-Masse heben. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Im Backrohr 15-20 Minuten backen.
  • Ein weiteres Backpapier vorbereiten. Darauf etwas Kristallzucker streuen.
  • Wenn die Oberfläche des Teiges leicht angebacken ist, kann die Roulade heraus genommen werden und auf die vorbereitete Unterlage gestürzt werden.
  • Das Backpapier mit einem feuchten Küchentuch abwischen und vom Teig abziehen.
  • Rasch einrollen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Schlagobers aufschlagen und die Mascarpone sowie die Vanillepaste und den Zucker unterheben.
  • Die ausgekühlte Roulade mit Marmelade bestreichen, mit der Creme füllen und anschließend einrollen. Roulade mit etwas Staubzucker bestreuen.

Erdbeer Biskuitroulade

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




+ 82 = 90