Das Vielmachglas – 3 good to go Rezepte im Glas

Das Vielmachglas – 3 good to go Rezepte im Glas

Essen im Büro muss nicht immer Fastfood bedeuten – ich habe heute 3 einfache good to go Rezepte im Glas für euch.

*Werbung, Markennennung

To Go für mehr Transparenz

Tja was soll ich sagen wir sind heute etwas „old school“ unterwegs – aber hey so „old“ ist das gar nicht. Im Gegensatz es ist gerade richtig modern Essen selbst mitzubringen.

  • Es lässt nicht nur das Sparschwein lachen, sondern auch die Umwelt.
  • Es spart wahnsinnig viel Verpackungsmüll, wenn man sich einfach schon mal am Vortag Gedanken um sein Mittagessen macht.
  • Es macht das ganze aber auch viel transparenter was Herkunft, Zutaten und Gesundheitsaspekte betrifft.
  • Ein weiterer absolut toller Bonus ist es dabei das man sich am nächsten Tag dann schon wahnsinnig darauf freut das es endlich in die Mittagspause geht.Tortellini-Suppe im Glas - Rezepte im Glas

Tortellini-Suppe im Glas

Portionen: 2 Personen

Equipment

  • 2 Gläser a 500ml

Zutaten

  • 4 getr. Tomaten (in Öl)
  • 20 g Parmesan
  • 100 g TK Blattspinat (aufgetaut)
  • 1 TL Gemüsebrühe (Instant)
  • 2 EL Basilikumpesto
  • 250 g Tortellini aus dem Kühlregal
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Den Parmesan reiben.
  • Zuerst den Spinat auf die Gläser verteilen. Nacheinander Brühepulver, Pesto, Salz, Pfeffer, Tortellini, Tomaten und Parmesan darüberschichten. Gläser verschließen und in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Essen die Gläser etwas Raumtemperatur annehmen lassen. Pro Glas 300 ml Wasser zum Kochen bringen und über die Zutaten im Glas gießen. Anschließend 5-10 Minuten stehen lassen. Dazwischen immer etwas schwenken damit sich die Suppe gut verteilt.

Tortellini-Suppe im Glas - Rezepte im Glas

Ich liebe es Reste vom Vortag mit in die Arbeit zu bringen – wenn es etwas ganz besonders Leckeres gibt dann mache ich gerne auch etwas mehr damit auch wirklich etwas davon übrig bleibt um es mit auf die Arbeit zu nehmen. Ich habe den Vorteil das es an meinem Arbeitsplatz sogar eine Mikrowelle und einen Wasserkocher gibt – aber auch ohne diese Dinge lässt es sich gut Essen.

Das Einmachglas neu entdeckt – Rezepte im Glas

Zum mitnehmen kann ich auf meine Gläser von Lieblingsglas und meine Edelstahl Brotbox nicht verzichten – die sind für mich echte Umwelt-Musthaves. Aber auch Bienenwachstücher und Leinensäcke darf man hier nicht außer Acht lassen. Heute habe ich aber speziell Rezept fürs Glas für euch – klar könnt ihr auch eine Brotbox dafür verwenden. Die Suppe solltet ihr aber schon wenn möglich in einem Glas vor bereiten.

Eure Gläser müssen dafür nicht neu gekauft werden ihr könnt auch Gläser von Marmeladen oder von Gurken gut auswaschen und aufheben. Aber prüft zuvor die Dichtheit des Glases – denn die kann durch das Öffnen schon mal etwas darunter gelitten haben.

Weitere tolle Rezepte für „to go“ findet ihr hier:

Bunter Couscoussalat - Rezepte im Glas

Bunter Couscoussalat

Portionen: 2

Zutaten

  • 225 ml Wasser
  • 150 g Couscous
  • 50 g Karotten
  • 90 g Salatgurke
  • 70 g Paprika rot
  • 25 g getr. Tomaten in Öl
  • Saft 1/2 Zitrone - Zitronenabrieb
  • 3 Stängel Petersilie
  • 50 g Mais
  • 70 g Feta
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Suppenwürze oder 1/2 Suppenwürfel

Anleitungen

  • Wasser aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen Suppenwürze einrühren und den Couscous zugebe. Einmal durchrühren und anschließend 5 Minuten quellen lassen.
  • Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Gurken, Paprika und getr. Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Das Gemüse zusammen mit dem Mais zum Couscous geben. Petersilie fein hacken und ebenfalls hinzufügen. Zitronensaft, Abrieb, Salz und Pfeffer ebenfalls zugeben.
  • Feta in grobe Würfel schneiden und alles gut durchmischen. Portionieren, in Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bunter Couscoussalat - Rezepte im Glas

Zitronen-Mohntörtchen im Glas - Rezepte im Glas

Zitronen-Mohntörtchen im Glas

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • Für den Teig
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g Mehl glatt
  • 50 g Mohn gemahlen
  • 1/2 TL Backpulver
  • Für die Creme
  • 150 ml Schlagobers
  • 250 g Topfen
  • 3 EL Zucker
  • 1 Zitrone - Saft und Abrieb

Anleitungen

  • Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.
  • Eier mit einem Mixer aufschlagen (5 Minuten auf höchster Stufe) - bis die Masse schön hellgelb und flaumig ist.
  • Zucker und Salz zugeben und weitere 10 Minuten mixen.
  • Mehl und Backpulver zugeben und mit dem Mixer kurz mixen.
  • Teig auf einem mit Backpapier belegtem Backblechen verteilen und glattstreichen. Den Teig Backrohr 10 Minuten backen.
  • Teig auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Zitronencreme herstellen.
  • Schlagobers mit Zucker aufschlagen bis es fest ist. Topfen mit Zitronenabrieb und Zitronensaft vermischen. Das geschlagene Obers unterheben.
  • Mit den zu befüllenden Gläsern Kreise aus dem Teig ausstechen.
  • Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen. Alle 4 Gläser wie folgt schichten: Teigboden - Creme -Teigboden -Creme. Mitnehmen oder sofort genießen.

Zitronen-Mohntörtchen im Glas - Rezepte im Glas

Gutes Gelingen, wünscht dir Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




− 4 = 6