Schoko, schokoladiger – Brownies mit 4 Topping Ideen

Schoko, schokoladiger – Brownies mit 4 Topping Ideen

Egal ob Brownies oder Blondies, süß und kalorienreich sind die kleinen Stückchen dieser amerikanischen Süßigkeit und sie dürfen auf keinen Fall auf unserer Reise durch die amerikanische Küche fehlen. Also Schokotieger aufgepasst, hier wird es gleich ziemlich schokoladig.

Ein amerikansicher Klassiker

Der Brownie ist wohl das berühmteste Dessert der amerikanischen Küche, gefolgt von Pancakes und Waffeln. Und gerade weil er so beliebt ist gibt es unzählige Abwandlungen und Topping-Variationen. Klassisch mit einer ordentlichen Portion an braunem Zucker und Schokolade gebacken werden die quadratischen Stückchen typisch mit der Hand gegessen – wie praktisch man braucht weder Gabel noch Teller. Eine klassische Kombination ist ein mit Puderzucker bestäubter Brownie und ein Glas kalte Milch. Dieses quadratischen Küchlein vereint wohl alle meine Dessertvorlieben in einem “quadratischen Stück Liebe”.

Resteverwertung mit Sinn

Ich dachte mir, Brownies sind eigentlich eine tolle Idee um übrig gebliebene Schokolade zu verwerten . Ok, ich gebe zu, meistens bleibt Schokolade bei mir ja nicht übrig. Aber ich habe doch noch ein paar Häschen gefunden die auf ihre Verwertung warteten. So fanden auch meine letzten Osterhasen noch ihre Bestimmung und ein würdevolles Ende im Brownie-Teig.

 

Brownies mit 4 Topping Ideen
So fanden meine restlichen Osterhasen ein würdevolles Ende

Topping-Variationen sorgen für Vielfältigkeit

Eine Vielfalt an Topping-Variationen bietet breite Möglichkeiten  dieses Grundrezept zu verändern und abwechslungsreich zu gestalten. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Egal ob fruchtig, nussig oder noch schokoladiger – jeder kommt auf seine Kosten.

Schon alleine der Duft lockt jeden Schokotiger an, und man muss richtig zusehen das man noch schnell ein Stück dieser Köstlichkeit ergatter. Also auf die Plätze fertig Los! – gebt euren Schokoresten auch ein würdevolles Ende.

Weitere amerikanische Klassiker findet ihr hier:

Hot Dog

Fluffige amerikanische Pan Cakes

Brownies mit 4 Topping Ideen

Brownies:

Zutaten:

  • 200 g Schokolade
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 3 EL Backkakao
  • Prise Salz

Zubereitung:

Das Backrohr auf 170°C Umluft aufheizen- Schokolade zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen. Wenn alles zergangen ist rührt ihr den Zucker mit einem Schneebesen ein. Nach und nach gebt ihr die Eier dazu und vermischt alles gut miteinander. Das Mehl mit dem Kakao und dem Salz mischen und in die restliche Masse sieben und unterheben. Eine 25 cm x 25 cm große Backform mit einem Backpapier auskleiden und die Masse gleichmäßig einfüllen. Die Brownies im Backrohr ca 18-25 Minuten backen – Stäbchenprobe!

TOPPINGS

Die Toppings wurden für jeweils eine Form 25 cm x 25 cm bemessen.

Berry Brownies

Berry:

Zutaten:

  • 350 g TK Beeren
  • 75 g Marmelade aus z. B. Himbeeren oder Brombeeren oder Erdbeeren
  • ev. frische Beeren zum belegen

Zubereitung:

Die aufgetauten Beeren zusammen mit der Marmelade in einem Topf aufkochen und anschließend etwas einkochen. Die Beerenmischung auf dem Brownieteig verteilen. Wer mag kann noch ein paar frische Beeren darauf verteilen. Die Brownies nun ca 30 Minuten kaltstellen .

Salty Peanutbutter Brownies

Salty Peanutbutter:

Zutaten:

  • 100 g Erdnussbutter cremig
  • 100 g Erdnüsse gesalzen
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Schlagobers

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf die Erdnüsse, in eine Rührschüssel geben und mit einem Handmixer gut aufschlagen. Die Erdnusscreme auf den Brownieteig streichen und die Erdnüsse darauf verteilen.

Schokoholic Brownies

Schokoholic:

Zutaten:

  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 EL Nutella
  • 8 Stück Oreo Kekse

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf die Oreo-Kekse, in eine Rührschüssel geben und mit einem Handmixer das Schlagobers aufschlagen bis es fest ist. Die Schokocreme auf dem Brownieteig verteilen und mit zerbröselten Oreokeks Stücken bestreuen. Die Brownies für ca 30 Minuten kaltstellen.

Marshmallow Pistacio Brownies

Marshmallow – Pistacio:

Zutaten:

  • 100 g Mini-Marshmallows
  • 30 g Pistazien gehackt
  • 200 g Schokoglasur

Zubereitung:

Die Schokoglasur je nach Packungsanleitung schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade auf dem Brownieteig verteilen, mit den Marshmallows und den Pistazien bestreuen.

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

43 − 38 =