Beschwipster Auflauf – #wirbrauchenauf Tipp Nr.3

Beschwipster Auflauf – #wirbrauchenauf Tipp Nr.3

Die ersten Schritte sind gemacht und nun packen wir unser Problem mal so richtig an. Denn zuerst die Arbeit dann das Vergnügen. Die #wirbrauchenauf Challenge ist aber nicht nur harte Arbeit, Nein – auch Spaß kann sie machen. Neuen und alte Rezepte werden hervorgekramt und genau so ein altes Rezept, ein Familienrezept, habe ich heute hervorgeholt: Beschwipster Auflauf.

Mittlerweile habe ich richtig Spaß daran gefunden meine Vorräte zu minimieren. Immer wieder fallen mir neue Rezepte in die Hände oder aber alte die schon lange in Vergessenheit geraten sind finden wieder Platz auf unserem Speiseplan. Aus meinen Zutaten von der Vorratsliste enstehen völlig neue Ideen und Gerichte, die ihr hier auch schon bald auf meinem Blog zum nachkochen finden werdet. Es wird schon fast eine Art Spiel – denn spielend leicht wird kombiniert und noch dazu aufgebraucht was schon lange weg musste.

#wirbrauchenauf Challenge - Menüplan

Plan muss sein –  #wirbrauchenauf Tipp Nr. 3

Jetzt haben wir unsere Vorräte schon mal auf einer Art Checkliste versammelt und daraus leckere Gerichte kombiniert. Fehlt nur noch der richtige Plan – ein Menüplan. Denn wer ordentlich im vorherein plant der vermeidet unnötige Einkäufe oder aber auch das Lebensmittel verderben. Woche für Woche wird geplant was gekauft werden muss und was auf den Tisch kommt. Kombiniert unter den Gerichten so das ihr nichts verschwendet und somit nichts in die Tonne landet.

Wer ganz klassisch auf die schriftliche Variante setzt der kann sich hier meine Vorlage kostenlos downloaden und so Stück für Stück Platz und Ordnung schaffen.

Hier gibt es meinen kostenlose Vorlage für eure Menüplanung:

Menüplan für die ganze Woche

#wirbrauchenauf Challenge - Menüplan

Mit Trello alles im Griff

Wer es aber gerne digital mag, der kann sich gerne eine App zu Hilfe holen. Hierfür wurde die App Trello entwickelt, denn wer sein Leben und auch seinen Menüplan gerne im Überblick hat der ist hier genau richtig. Hier kann jeder seinen ganz persönlichen “Monk” ausleben. Das gute an der Sache ist das du auch Listen mit deinen Liebsten teilen kannst wenn sie ebenfalls die App besitzen und nutzen. So könnt ihr gemeinsam Einkaufslisten erstellen und den Menüplan für die ganze Woche gestalten.

#wirbrauchenauf Challenge - Menüplan

Da der Anfang etwas schwieriger ist habe ich für euch ein Video auf Youtube gefunden (leider ist es auf Englisch) mit dem ihr das System besser verstehen und anwenden könnt. Die App ist kostenlos und mit Sicherheit einen Versuch wert.

Hier geht es zum Anleitungsvideo:

*Werbung, unbeauftragt

Hier findet ihr alles zur #wirbrauchenauf Challenge:

Beschwipster Auflauf

Beschwipster Auflauf

Zutaten:

( 4 Personen)

  • 500 g Kartoffeln
  • 50 g Zwiebeln
  • Öl
  • 1 Packung Sauerkraut
  • 1/8 l Weißwein
  • 50 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 5 Lorbeerblätter
  • 500 g Faschiertes
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 Glas Paprikastreifen
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Käse gerieben
  • 1 Becher Creme Fraiche

Beschwipster Auflauf

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden.1 gehackte Zwiebel in Öl andünsten. Sauerkraut, Wein, Zucker, Butter und Lorbeerblätter zusetzen. 15 Minuten kochen lassen. Restlichen Zwiebeln hacken und in Öl andünsten, Faschiertes zugeben und  10 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Sauerkraut in eine gefettete Auflaufform füllen, dann das Faschierte darauf verteilen. Mit Kartoffelscheiben abdecken. Paprika und Lauchstreifen darauf verteilen. Creme Fraiche darauf verteilen und mit Käse bestreuen. 30 Minuten bei 170°C backen

Beschwipster Auflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 30 = 32