Wir starten in den Tag mit einer Portion Granola. Gesund, ohne Zucker und selbstgemacht. So weiß man was man frühstückt. Ein Joghurt nach Wahl oder Milch und eine Portion frische Früchte. So kann mein Tag starten  mit meinem crunchy Bananen Granola.

Easy Morning – Aber bitte ohne Zucker!

Kennt ihr das auch, ihr seid in einem Supermarkt und auf der Suche nach dem perfekten Frühstück? Ausgewogen, leicht und gesund sollte es sein. Eure Wahl fällt auf ein leckeres Granola? Ihr schaut auf die Zutatenliste und das zweite was ihr lest ist die Zutat ZUCKER oder ein anderes ähnliches Ersatzprodukt? Ja geschummelt wird hier gerne. Klar schmeckt ein süßes Granola zum Frühstück doch gleich viel besser. Aber den Gesundheitsfaktor widerspricht das Ganze schon gehörig.

Bananen Granola

Ihr wollt euch doch gesund und Figurbewusst ernähren aber auf ein süßes Granola wollt ihr auch nicht verzichten? Dann habe ich heute das richtige Rezept für euch. Durch die süße der sehr reifen Bananen erhält dieses Granola seine Süßkraft. Es ist knusprig und dem wertvollen Frühstücksvergnügen steht nichts mehr im Wege. Also was will man mehr um perfekt in einen neuen Tag zu starten?

Weitere leckere Granola Ideen findet ihr bereits hier auf Küchenzauber:

Kürbis Granola

Valentinstags Granola

Schichtjoghurt im Glas mit selfmade crunchy Granola

Bananen Granola

Crunchy Bananen Granola

Zutaten:

  • 2 reife Bananen (dürfen ruhig schon etwas braun sein)
  • 120 g Haferflocken
  • 250 g Nuss Mix (Cranberrys, Cashew – was euch beliebt)
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Kokosöl
  • 2-3 Tl Zimt
  • Prise Salz

Bananen Granola

Zubereitung:

Die Bananen schälen und in einer großen Schüssel zusammen mit dem Kokosöl, dem Zimt und einer Prise Salz mit einer Gabel fein zerdrücken. Es sollte richtig schön breiig werden. Haferflocken, Kürbiskerne und den Nuss Mix zugeben und alles ordentlich miteinander vermischen. Alles sollte etwas von der Banane abbekommen.

Den Backofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen. Verteile die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Achtet darauf, dass keine zu großen Stücke gibt. Sonst wird es nicht knusprig. Das Granola nun im Backrohr ca. 30 Minuten backen. Behaltet es immer im Auge und wendet es mindestens alle 10 Minuten, damit alles schön braun wird und nicht schwarz. Bevor ihr das fertige Granola abfüllt müsst ihr es unbedingt abkühlen lassen.

Bananen Granola

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von