Einen schönen Start in die neu Woche, wünsche ich euch meine Lieben! Da die Temperaturen sich langsam normalisieren, aber immer noch im Keller sind, gibt es heute ein weiteres Rezept aus der Kategorie „Suppenkasperl“. Und zwar habe ich für euch mal in der Familien-Rezept Kiste gekramt und habe diese leckere „Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck“ gefunden. Und weil diese Suppe so lecker ist teile ich das Rezept heute mit euch.

Die Steinpilze habe ich im Herbst selbst gesammelt, fein blättrig geschnitten und mit einem Dörrapperat schonend getrocknet. Man bekommt diese aber auch in sehr gut sortierten Lebensmittelmärkten. Wenn ihr keine bekommt ist das auch nicht so schlimm, die Suppe schmeckt auch ohne sehr, sehr lecker.

Eine kleiner Winterwanderung – Erholung für Geist und Seele

Schön langsam könnte echt mal der Frühling um die Ecke kommen! Ich habe die kalten Temperaturen langsam satt und würde mich schon so über die erwachende Natur freuen. Obwohl der Winter auch seine schönen Seiten hat. Eigentlich liebe ich es ja im Schnee zu spazieren, und wenn dann auch noch die Sonne vom Himmel lacht, dann ist der Tag perfekt.

Letztes Wochenende hab ich einen freien Tag mit meiner Mama genossen und wenn wir zwei „verrückten Hennen“ unterwegs sind, dann wird immer sehr viel fotografiert, gelacht und geblödelt. Ich bin meiner Mutter in so vielen Dingen ähnlich und sie ist wie eine beste Freundin für mich. Das war nicht immer so, aber dafür genieße ich die Zeit jetzt um so mehr. Wo wir dieses Wochenende fotografisch unterwegs waren zeige ich euch hier unten in ein paar Bildern. Zum aufwärmen gab es dann einen Teller Suppe.

Winterwanderung

Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck

Zutaten (4 Personen):

  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 1 1/2 l Wasser
  • 1 1/2 Suppenwürfel
  • 2-3 Kartoffeln klein
  • etwas Kümmel
  • Thymian, Petersilie, Salz, Pfeffer
  • 2 Essiggurkerl
  • 100 g Sellerie
  • 1 Karotte
  • Speckwürfel ca. 40 g
  • getrocknete Steinpilze (Menge nach Belieben)

Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck

Zubereitung:

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel zusammen mit den Speckwürfeln in etwas Butter kurz glasig anbraten. Mit Mehl stauben und mit Wasser und Suppe aufgießen. Karotten, Erdäpfel und Sellerie in Würfel schneiden und hinzugeben. Mit Kümmel, Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe solange kochen bis das Gemüse weich ist. Essiggurkerl blättrig schneiden und zugeben. Die Steinpilze ebenfalls zugeben, und die Suppe nochmal aufkochen lassen. Zum Schluss nochmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Küchenzauber

Alt Wiener Kartoffelsuppe mit Steinpilzen und Speck