Die gruseligste Partynacht des Jahres -Halloween Ideen für dein Fest

Die gruseligste Partynacht des Jahres -Halloween Ideen für dein Fest

Ja, es ist mal wieder Zeit für Grusel – schaurige Masken, Kunstblut, Totenköpfe und Hexennasen. Aufgepasst ich habe für euch meine Party-Food Ideen in einem ganz besonders gruseligen Blogpost zusammengefasst.

Ihr müsst jetzt ganz schön stark sein denn es wird so richtig schaurig lecker. Von süß über pikant, knallig und süffig so verzaubert und erschreckt ihr eure Partygäste zugleich.

Halloween mein Element

Ich bin zwar kein mega Fan von amerikanischen Trends, aber bei Halloween drücke ich ein Auge zu.  Das Verkleiden, schminken und Kostüme kreieren liegt mir einfach im Blut. Ich schlüpfe gerne in verschiedene Kostüme von gruselig über zuckersüß – ich liebe es eine Figur zu verkörpern und fühle mich hier richtig in meinem Element. Halbe Sachen gibt es nicht, wenn dann wird die ganze Kostümkiste ausgenutzt und selbst gemacht ist ebenfalls ein Muss. Als gelernte Visagistin habe ich eine gewisse Vorkenntnis was den Umgang mit Schminkfarben, Schattierungen usw. angeht. Mein restliches Wissen was Maskenbildnerei angeht habe ich mir aus dem Internet geholt. Diverse Tutorials erleichtern hier den Umgang mit Latex, falschen Körperteilen und das Basteln des geeigneten Outfits. Pinterest tut sein Übriges – hier hole ich mir Inspiartionen und Ideen zur Zusammenstellung meiner eigenen Kreationen.

Kreativität und Raffinesse

Es ist schon ganz normal das bei diversen Anlässen wie Fasching und Halloween Freunde und Familie auf ihr ganz persönliches Make-Up von mir warten. Mein Schatz liebt ebenfalls das Verkleiden zu diesen Anlässen und ist hier auch immer sehr mutig was seine Verkleidungen angeht. Er sitzt gerne mal etwas länger für eine aufwändige Verkleidung, sucht sich selbst Ideen und holt sich Inspirationen aus diversen Filmen. Details sind uns hierbei sehr wichtig und so kommt es schon mal vor das wir unsere Kleidung umfärben, beschmutzen, zerschneiden, Knöpfe/Nieten usw. annähen – wenn dann richtig ist unser Motto. Kurzerhand wir auch mal in kleinster Feinarbeit eine selbstgemachte Latex-Maske angefertigt, einen Umhang nach eigenen Vorstellungen genäht und der Kopfschmuck mit Haarreifen und Heißklebepistole gezaubert.

Dieses Jahr wird aus Küchenzauber eine Wahrsagerin mit Turban, Tarot-Karten und einer leuchtenden „Glaskugel“. Also meine lieben ich sage euch die Zukunft voraus – nur Spaß.  Mein Bruder legt sich ebenfalls gerne unter meinen Schminkpinsel und lässt sich  zu einem schaurigen Dämon verwandeln.

Hier findet ihr schon bald ein Bild meiner diesjährigen Kreationen:

 

Den Beitrag zum Vorjahr findet ihr hier!

Partyfood aus der Hexenküche

Essen hält bekanntlich Leib und Seele zusammen – ich denke zu Halloween wird es wohl anders sein. Denn viele tote Seelen werden sich hier am Buffet laben – gespenstische Gerichte probieren und „Gift“-Cocktail trinken. Die Zombies finden sich auf der Tanzfläche ein und shaken bei saftigen Beats ihre letzten Lebensgeister aus sich heraus. Der Kürbis vor der Tür gibt dem ganzen den letzten Schliff und im Kerzen schein findet sich vielleicht der eine oder andere wirkliche Geist – wer weiß das schon?

Kleiner Basteltipp

Schnell noch etwas Deko gezaubert und los kann sie gehen, die Halloween – Party. Ist Küchenzaubers Haus – ein Hexenhaus? Hereinspaziert, hereinspaziert lasst euch verzaubern, nascht von meinem gespenstischen FINGERfood. Gebt mir eure Hand und ich sage euch die Zukunft voraus. Düster wird sie sein – hahahahahah *gespenstisches Gelächter*

Halloween Food

Aus Papierstrohhalmen lässt sich mit etwas schwarzem Karton, Kleber und einem weißen Stift schnelle ein gruseliger Trinkhalm zaubern – Bohooooo

Halloween 2018

Ja und ein Kürbis darf zu Halloween nicht fehlen – ist er doch quasi das meist verwendete Symbol für Herbst und Halloween. Schön verziert und geschnitzt macht er vor der Tür schon etwas her. Meinen Kürbis habe ich ausgehöhlt und anschließend mit einem Bohrer verschieden große Löcher reingebohrt. Bestückt mit einer Timer-Lichterkette leuchtet er nun Abends vor meiner Tür. Zusammen mit herbstlicher Deko verzaubert er bereits jeden Gast vor der Tür.

 

 

 

Halloween Food

Gefüllte Paprika Gespenster

Zutaten (2 Personen):

  • 2 Paprika (rot/orange)
  • 250 g Faschiertes
  • 1 Semmel
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Ei
  • Petersilie, Salz, Pfeffer

Halloween Food

  • 500 ml Tomaten passiert
  • Oregano, Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauch
  • 1/2 Suppenwürfel

Zubereitung:

Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Kappe der Paprika abschneiden und die Kerne entfernen. Mit einem spitzen Messer Geistergesichter ausschneiden. Die Semmel in kleine Würfel schneiden und in Milch einweichen. Zwiebel fein hacken. Das Faschierte mit den restlichen Zutaten vermischen. Die Masse gut in die Paprika drücken und den Deckel oben aufsetzen. Alle Zutaten für die Tomatensauce vermischen und in eine Auflaufform füllen. Die Paprika in die Auflaufform setzen und ca. 30 Minuten braten. Mit gekochten Kartoffeln servieren.

Halloween Food

Fledermaus Cup Cakes

Zutaten (6 Stück):

  • 150 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 ml Buttermilch
  • 75 g Zartbitter-Schokolade
  • 125 g Zucker

 

  • 200 g Maroni Püree
  • 75 g Zartbitter – Schokolade
  • 50 g Rahm
  • 50 g Topfen
  • 100 g Frischkäse

 

  • 6 Oreo Kekse
  • 12 essbare Zuckeraugen

Zubereitung:

Backofen auf 200°c vorheizen. Schokolade hacken. Butter schmelzen, mit Zucker und dem Ei schaumig aufschlagen. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver mischen und in die nassen Zutaten sieben. Mit einem Mixer kurz vermischen. 2/3  der Schokolade unterheben. Den Teig in 6 Muffinförmchen füllen und mit der restlichen Schokolade bestreuen. Die Muffins 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Halloween Food

Für das Frosting: Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Schokolade mit Maroni Püree, Rahm, Frischkäse und Topfen zu einer Creme verrühren. 30 Minuten kühlen. Anschließend in eine Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins dressieren.

Verzieren: Oreokekse in 2 Hälften schneiden und als Ohren rechts und links in das Frosting stecken. Mit jeweils 2 Zuckeraugen verzieren und  anschließend genießen.

Halloween Food

Pink Skull Latte

Zutaten (pro Glas):

  • 1 Espresso
  • 100 ml Milch
  • 25 ml Rote Beete Saft
  • 1 TL Honig
  • Muskatnuss
  • 1 Donut (Donuts selbst machen? hier geht es zum Rezept)
  • zum verzieren: Schokosplitter, Zuckerperlen, geschmolzene Schokolade, Erdnussbutter usw.

Halloween Food

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen in einem Topf erhitzen, eventuell mit einem Milchschäumer aufschäumen. Den Pink Skull Latte in einGlas nach deiner Wahl füllen. Das Glas nach Belieben zuvor verzieren – hier kannst du dich richtig austoben. Den Donut oben auf das Glas auflegen und einen bunten Strohalm (siehe Bastelidee) durch das Donutloch stecken.

Halloween 2018

Paprika-Frischkäse Kürbise

Zutaten (12 Stück):

  • 100 g Frischkäse fest
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch gepresst
  • Knäckebrot 2 Scheiben
  • Petersilie
  • Soletti

Halloween 2018

Zubereitung:

Den Frischkäse mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut vermischen. Knäckebrot in kleine Vierecke schneiden oder in größere Stücke brechen. Mit leicht feuchten Händen Kugeln aus dem Frischkäse formen. Je eine Kugel auf ein Stück Knäckebrot setzen. Mit einem Zahnstocher Rillen in die Bällchen Drücken. Ein Blatt Petersilie oben auf die Kugel legen und ein ca. 2 cm langes Stück der Solettis oben in die Kugel stechen.

Halloween 2018

Mein Halloween 2018

Bilder folgen

 

 

Ein schauriges Fest wünscht euch eure Anja von

 

2 Gedanken zu „Die gruseligste Partynacht des Jahres -Halloween Ideen für dein Fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 − = 26