Klein, rot, süß und gleich in meinem Mund. Endlich sind sie da, meine heiß geliebten Erdbeeren! Ich habe sie heute gleich mal haltbar gemacht und mit einen weiteren Klassiker verfeinert – Erdbeer Holunder Marmelade.

Sommer, Sonne, Erdbeerfrische

Ab aufs Erdbeerfeld mit euch! Oder habt ihr vielleicht sogar eines zu Hause. Ich habe zwar richtig leckere Erdbeeren im Garten aber lediglich eine kleine Menge, um mal eben schnell zu naschen. Ich bin derzeit ein absoluter „Erdbeervernichter“ – in meiner Schwangerschaft liebe ich dieses kleine süße Naschobst so sehr. Abends auf der Couch darf eine Extraportion Vitamine nicht fehlen, wir wollen doch das unser kleiner Schatz mit dem besten versorgen ist was es gibt. Einen Benefit hat dieses Früchtchen noch – ich kann mir so richtig den Bauch damit vollschlagen denn sie sind kalorienarm und ich vermeide unnötige Schwangerschaftspfunde. Egal ob schwanger oder nicht ich bin schon immer ein Erdbeerliebhaber gewesen.

Erdbeer Holunder Marmelade

Ich kann mich noch erinnern, meine Oma Lini hatte früher mal einen großen Garten und da hat sie sehr viele Erdbeeren gepflanzt. Wir halfen ihr immer liebend gerne beim Ernten denn nebenbei wanderten nicht alle in die Schüssel, sondern die eine oder andere auch in unserem Mund. Meine Oma liebte es auch immer etwas auf Vorrat zu haben. So kam es dann auch oft vor das wir im Winter Erdbeeren aus dem Garten bekamen. Oh, und ich weiß noch die Erdbeeren hat sie immer in die kleinen, gelben Rama-Dosen eingefroren. So hatte sie für jedes Kind immer die richtige Portion. Daraus machte Oma Lini uns immer „Erdbeer-Gatsch“ – so nannten wir die pürierten Erdbeeren. Dazu gab es ihr berühmten Schifteln – alias Polsterzipf die ihr auch hier bei mir auf dem Blog finden könnt –> hier geht´s zum weltbesten Rezept meiner Oma Lini.

Erdbeeren das ganze Jahr lang genießen

Wenn wir Kinder nicht alle schon verspeist hatten machte meine Oma gerne Erdbeermarmelade daraus. Die klassische Erdbeermarmelade ist heute noch einer meiner liebsten Marmelade-Sorten. Mögt ihr die auch so gerne? Na, dann müsst ihr dieser hier mit Holunderblüten auch probieren. Die Kombination aus der fruchtig süßen Erdbeere mit dem blumig, duftenden Holunder ist einfach genial. Also ran an euren Kochlöffel und holt die Gläser raus es ist Zeit für Marmelade.

Erdbeer Holunder Marmelade

Weitere köstliche Rezepte aus meiner Sommerküche findet ihr hier:

Erdbeer Holunder Marmelade

Erdbeer Holunder Marmelade

Zutaten:

  • 500g frische Erdbeeren
  • 20ml frischen Zitronensaft
  • 20 ml Holundersirup (hier findet ihr mein Rezept)
  • 230 g Gelierzucker 2:1
  • 3 Holunderdolden

Erdbeer Holunder Marmelade

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und halbieren. Erdbeeren zusammen mit dem Sirup, dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben und erhitzen. Für ca. 15 Minuten sprudeln kochen. In der Zwischenzeit die Blüten von den Dolden zupfen. Die frischen Blüten unter die Marmelade rühren und anschließend sofort in saubere Gläser füllen und gut verschließen.

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von